Previous Next

Ergebnisse

  • 1. DC Allmendingen 1 - 1. DC Hochsträß 1 8:2
    Highlights:
    • Manuel Höss Shortgame 17
  • 1. DC Hochsträß 2 – DOC Untersulmentingen 1 6:4
    Highlights:
    • Thomas Bergel Highscore 180
  • 1. DC Hochsträß 3 – 1. DC Allmendingen 4 9:1
  • SV Grimmelfingen 1 - 1. DC Hochsträß 4 5:5

Berichte

Einen Spieltag mit allem Drum und Dran erlebten unsere Mannschaften und konnten hier teilweise richtig gute Ergebnisse vorweisen. Vor allem die Zweite und die Dritte überzeugten in ihren Spielen mit richtig starken Leistungen und konnten dabei tolle Siege einfahren.

1. DC Hochsträß I

Irgendwie ist grad die Luft raus bei der Ersten. Weder nach oben noch nach unten geht noch viel in der Tabelle und so fehlt in den Spielen oft die nötige Spannung um bessere Leistungen zu zeigen. So auch an diesem Abend bei sehr sympathischen Gastgebern in Allmendingen. Die Niederlage fiel deutlich zu hoch aus, das Spiel war keineswegs so eindeutig wie es das Ergebnis vermuten läßt. Aber wenn die entscheidenden Checkouts liegengelassen werden, dann wird dies auf diesem Niveau einfach eiskalt bestraft. Nun sollte die Erste aber in den letzten Spielen wieder zu ihrer Normalform zurückfinden wenn sie noch den ein oder anderen Punkt für die Tabelle ergattern möchte.

1. DC Hochsträß II

Im letzten Spiel der Saison gelang der Zweiten ein Kunststück das keiner anderen Mannschaft in der Bezirksliga bis dahin gelungen ist, nämlich ein Sieg gegen den bis dahin ungeschlagenen Meister aus Untersulmentingen. Und dieser Sieg war keineswegs glücklich, sondern absolut verdient. Von Beginn an legte die Zweite richtig stark los und dominierte die ersten Einzel und konnte sich somit bereits in Führung bringen. Auch beide Doppel konnte sie gewinnen, womit sie bereits das Unentschieden sicher hatte, aber bei so einem Start will man natürlich mehr. Nun merkte man Untersulmentingen aber an, dass sie die Saison unbedingt ungeschlagen beenden wollten, denn nun legten sie einen Zahn zu und so wurde die Partie hinten raus nochmal richtig spannend und hochklassig. Am Ende aber holte die Zweite den noch notwendigen Satz zum verdienten Heimsieg und konnte so die Saison mit einem richtig tollen Ergebnis abschließen.  
Wir gratulieren den Jungs vom DOC Untersulmentingen recht herzlich zur Meisterschaft und zum verdienten Aufstieg in die Oberliga!!

1. DC Hochsträß III

Einen richtig eindrucksvollen und deutlichen Heimsieg erreichte die Dritte gegen den direkten Tabellennachbarn und Verfolger aus Allmendingen. Von Beginn an spielte die Dritte sehr konzentriert und ging folgerichtig verdient in Führung, welche sie kontinuierlich bis zum Ende der Partie immer weiter ausbauen konnte. Am Ende steht ein sehr deutlicher Sieg der etwas zu hoch ausgefallen ist, denn Allmeindingen hätte bei besserem Checkout durchaus den ein oder anderen Satz mehr holen können. Mit diesem Sieg hat sich die Dritte zwei Spieltage vor Schluss den einstelligen Tabellenplatz quasi gesichert und damit ihr Saisonziel bereits jetzt schon erreicht. 

1. DC Hochsträß IV

Die Vierte zeigte beim ihrem Auswärtsspiel eine recht ordentliche Leistung und konnte nach den letzten Niederlagen endlich wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Das Spiel verlief von Beginn bis zum Ende hin absolut auf Augenhöhe und so trennte sich die Vierte letztlich schiedlich friedlich mit einem gerechten Unentschieden von Grimmelfingen.

Ergebnisse

  • 1. DC Hochsträß 1 spielfrei
  • DC Rainbow Bad Waldsee 2 - 1. DC Hochsträß 2 6:4
    Highlights:
    • Thomas Bergel Highscore 180
  • SV Niederhofen 1 - 1. DC Hochsträß 3 9:1
  • 1. DC Hochsträß 4 – Holzschwanger SV 1 1:9

Berichte

Auch an diesem Spieltag standen in der Kreisliga wieder Duelle gegen absolute Spitzenmannschaften und Titelfavoriten auf dem Programm. Da auch die Zweite leider ihr Auswärtsspiel verlor mussten wir diesen Spieltag ohne Punktgewinne beenden.

1. DC Hochsträß I

Die Erste hatte spielfrei.

1. DC Hochsträß II

Gegen sehr sympathische Gastgeber verschlief die Zweite leider den Start und geriet in Rückstand. Von da an entwickelte sich zwar ein Spiel auf Augenhöhe, das auch ausgeglichen verlief, aber leider war es nicht mehr möglich diesen Rückstand noch aufzuholen und so musste sich die Zweite am Ende denkbar knapp geschlagen geben. Zum Saisonabschluss empfängt die Zweite am letzten Spieltag der Bezirksliga den noch ungeschlagenen Meister und Aufsteiger aus Untersulmentingen. Ein würdiger Abschluss einer etwas holprigen aber doch recht erfolgreichen Bezirksligasaison, an dem uns die Zweite dann hoffentlich nochmal ein Spektakel bieten wird.

1. DC Hochsträß III

Gegen den haushohen Meisterfavorit aus Niederhofen konnte die Dritte leider nicht mithalten und musste sich auch in dieser Höhe verdient geschlagen geben. Niederhofen zeigte von Beginn an, dass sie dieses Spiel im Kampf um die Meisterschaft unbedingt gewinnen wollten und spielten entsprechend stark auf. Dagegen hatte die Dritte leider kaum etwas entgegenzusetzen an diesem Abend. Nun gilt es aber zum Ende der Saison gegen die restlichen Gegner die auf Augenhöhe sind einen versöhnlichen Abschluss zu erreichen und nochmal ordentlich zu punkten.

1. DC Hochsträß IV

Es gibt Abende an denen kannst du machen was du willst aber die Darts treffen einfach nicht ihr Ziel. Und wenn dann noch ein Gegner kommt, für den es im engen Aufstiegsrennen um alles geht wird es doppelt bitter. Während bei der Vierten wirklich viel Pech dabei war und etliche Darts „am Draht“ waren zeigte sich Holzschwang sehr fokussiert und schnappte sich zielstrebig den Sieg. Zwar geht die Niederlage letztlich schon in Ordnung und man kann gegen eine Spitzenmannschaft durchaus auch verlieren, aber das Ergebnis ist definitiv viel zu hoch ausgegangen und die Vierte wurde deutlich unter Wert geschlagen.

Ergebnisse

  • DC SunDowner 1 - 1. DC Hochsträß 1 5:5
  • DC Schotte 2 - 1. DC Hochsträß 2 6:4
    Highlights:
    • Stefan Müller Highscore 180
  • 1. DC Hochsträß 3 – Holzschwanger SV 1 2:8
  • 1. DC Hochsträß 4 – 1. DC Allmendingen 3 2:8

Berichte

An diesem Spieltag konnte keine Mannschaft konstant gute Leistungen zeigen, entsprechend schwach war die Punkteausbeute. Nahezu alle Teams blieben deutlich unter ihren Möglichkeiten und konnten so oft mit den teilweise gut aufspielenden Gegner nicht mithalten. Insgesamt ein enttäuschender Spieltag, sowohl was die Ergebnisse als auch die Leistungen angeht. Dies gilt es im Ligaendspurt wieder aufzuholen.

1. DC Hochsträß I

In einem schwachen Oberligaspiel, das kaum Highlights bot zeigte die Erste nur selten gute Leistungen und schaffte so am Ende zwar eine gerechte Punkteteilung, aber gegen Regglisweiler wäre in Normalform deutlich mehr drin gewesen. Vor allem beim Checkout ließ die Erste viel zu viel liegen und brachte sich so oft in Bedrängnis und auch leider oft um die Legs. Und dann kommt es eben, dass der Gegner das Leg holt. Dies schaffte Regglisweiler immer wieder an diesem Abend und verdiente sich damit das unterm Strich gerechte Unentschieden.

1. DC Hochsträß II

Beim Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten aus Schotte legte die Zweite richtig stark los und ging schnell und verdient in Führung. Die beiden Doppel konnten dann allerdings die Hausherren für sich entscheiden und damit wieder auf Unentschieden stellen bevor es an die abschließenden Einzel gehen sollte. Die ersten beiden Einzel waren noch ausgeglichen und so war es weiter ein Kopf-an-Kopf Rennen. Die letzten beiden Einzel mussten also die Entscheidung bringen. Und hier war das Glück absolut nicht auf unserer Seite. Beide Partien wurden im Decider denkbar knapp verloren. Das war wirklich bitter, denn die Zweite hätte sich definitiv Punkte für diese Leistung verdient gehabt und zumindest ein Unentschieden wäre mehr als gerecht gewesen.

1. DC Hochsträß III

Sehr achtbar schlug sich die Dritte gegen den Aufstiegsaspiranten aus Holzschwang. In vielen Legs konnten sie ganz gut mithalten und auch am Ende ein Ergebnis erzielen, dass ganz respektabel ist und so auch in Ordnung geht. In solchen Partien geht es weniger um das Ergebnis als vielmehr darum Erfahrungen zu sammeln. Leider wartet im nächsten Spiel bereits ein erneuter Titelfavorit ehe es zum Ende der Saison gegen zwei direkte Tabellennachbarn geht, gegen die die Dritte wieder realistisch um Punkte mitspielen kann.

1. DC Hochsträß IV

Gegen sehr sympathische Gäste aus Allmendingen kassierte die Vierte leider eine deutliche Heimniederlage, die zwar so nicht zu erwarten war, aber aufgrund des Spielverlaufs absolut in Ordnung geht. Überraschend stark spielten die Gäste aus Allmendingen auf. Mit dieser guten Leistung konnte die Vierte an diesem Abend leider nicht oft mithalten. Dies ist aber absolut kein Beinbruch, lieber einmal eine deutliche Niederlage als immer wieder nur knapp dran. Insgesamt gilt es das Spiel unter der Rubrik Erfahrung sammeln abzuhaken.

Previous Next

An diesem Spieltag, standen sich die 16 Qualifikanten, aus den letzten 4 Wochenenden gegenüber. Das Teilnehmerfeld, unter anderem mit 6 Spielern von unserem DC Hochsträß, versprach viele hochklassige und auch enge Matches. Gespielt wurde 501 Doppel out, Best of 7, im System Doppel k.o.
Auf der Gewinnerseite, spielten sich Nico Riehle und Werner Schlotter mit eindrucksvollen Leistungen bis ins Halbfinale vor, dort standen sich beide gegenüber und brannten ein regelrechtes Feuerwerk ab. Nico konnte sich hier am Ende mit 5:3 durchsetzen und stand somit im Finale! Der Gegner von Nico wurde über die Verliererseite ermittelt, dort spielte sich Tim Scheible, nach der Auftaktniederlage, dann bis ins Halbfinale vor. Dort wartete Thomas Bergel, der erst im Viertelfinale auf der Gewinnerseite, sein erstes Spiel verlor und auf die Verliererseite rutschte. Hier wurde dann Best of 7 gespielt. In diesem Spiel konnte Tim dann auch seine immer besser werdende Leistung zeigen und setzte sich mit 4:2 durch. Er stand somit, auf der Verliererseite, im Finale gegen Werner und hatte doch noch die Möglichkeit sich für das große Finale zu qualifizieren. Hier wurde wieder Best of 9 gespielt, wo sich in einem spannenden Duell, Werner mit 5:4 im Decider gegen Tim durchsetzen konnte und dadurch das Finale erreichte. Im Finale standen sich also Nico und Werner noch einmal gegenüber, gespielt wurde hier Best of 11. Gleich vom Start weg zeigte Nico, dass er es unbedingt gewinnen wollte und spielte hochkonzentriert und führte schnell mit 4:0, aber Werner wollte sich nicht einfach geschlagen geben und spielte ein starkes Shortgame zum 4:1 , danach konnte er aber nur noch ein leg holen und musste sich am Ende mit 6:2 geschlagen geben. Nico konnte durch diesen Sieg, seinen Titel verteidigen!

Herzlichen Glückwunsch!


Nun zu den vorderen Platzierungen

  • geteilter 5. Platz
    • Marcus Maldoff (TSV Einsingen)
    • Manuel Höss (DC Hochsträß)
  • 4. Platz
    • Thomas Bergel (DC Hochsträß)
  • 3. Platz
    • Tim Scheible (DC Hochsträß)
  • 2. Platz
    • Werner Schlotter (DC Allmendingen)
  • 1. Platz
    • Nico Riehle (DC Moskitos Ertingen)

Highlights des Tages

  • Manuel Höss: 1x 180 Highscore
  • Alex Becker: 1x 17er Shortgame
  • Tim Scheible: 1x 17er, 1x 18er Shortgame
  • Bastian Hornig: 120 Highfinish, 1x 16er und 1x 18er Shortgame
  • Matis Wolf: 3x 17er Shortgame
  • Thomas Bergel: 3x 180 Highscore, 1x 18er Shortgame
  • Marcus Maldoff: 1x 180 Highscore, 1x 16er, 1x 17er und 1x 18er Shortgame
  • Nico Riehle: 113 Highfinish, 1x 180 Highscore, 2x 16er, 2x 17er und 3x 18er Shortgame
  • Werner Schlotter: 2x 180 Highscore, 1x 14er, 1x 16er, 5x 17er und 1x 18er Shortgame 

Herzlichen Glückwunsch zu den Tollen Leistungen!

Der 1.DC Hochsträß bedankt sich bei allen, Zuschauern, Partnern, Helfern und Spielern für das tolle Turnier und wünscht allen weiterhin Good Darts

Ergebnisse

  • 1. DC Hochsträß 1 – 1. DC Allmendingen 2 6:4
    Highlights:
    • Patrick Rießland Highscore 180 (2x), Highfinish 100
  • SV DT Untermarchtal 1 - 1. DC Hochsträß 2 3:7
    Highlights:
    • Thomas Bergel Highscore 180
  • 1. DC Allmendingen 3 - 1. DC Hochsträß 3 8:2
  • 1. DC Hochsträß 4 – 1. DC Allmendingen 4 8:2

Berichte

An diesem Spieltag standen gleich 3 Duelle mit Allmendingen in den unterschiedlichen Ligen auf der Agenda und das Duell wurde mit 2:1 für uns entschieden. Insgesamt zeigten unsere Mannschaften recht gute Leistungen aber dies reichte leider nicht in jedem Match um Punkte einfahren zu können.

1. DC Hochsträß I

Nach gefühlt einer Ewigkeit endlich auch mal wieder ein Heimspiel für die Erste. Während die Einzelpartien insgesamt ausgeglichen verliefen waren an diesem Abend die Doppel ausschlaggebend für das Ergebnis. Hier konnte die Erste beide Doppel gewinnen und damit den verdienten Heimsieg entsprechend einfahren. Dies war nach den schweren Gegnern in den letzten beiden Auswärtspartien auch endlich mal wieder ein positives Signal. Mit den Punktgewinnen hat sich die Erste endgültig im oberen Mittelfeld der Tabelle direkt hinter der Spitzengruppe etablieren können und wird die Saison jetzt schon deutlich besser abschließen als vergangenes Jahr. Zu keinem Zeitpunkt bestanden hier Abstiegssorgen, damit lässt es sich wesentlich freier aufspielen und auch sehr zuversichtlich in die kommenden Aufgaben gehen.

1. DC Hochsträß II

Beim Auswärtsspiel gegen den Tabellennachbar aus Untermarchtal entwickelte sich lange Zeit ein Spiel das zwar ausgeglichen vom Ergebnis her verlief, in dem die Zweite aber bei besserem Checkout durchaus schon komfortabel hätte führen können. So stand es aber auch nach den Doppeln noch immer unentschieden. Und da die Zweite in den abschließenden Einzeln zwar immer noch recht gut spielte, der Gegner aber auf einmal eine Schippe drauflegen konnte wurden diese Einzel leider allesamt verloren. Dieses Ergebnis war nach dem Start der Partie so nicht zu erwarten. Aber angesichts des Doubletrouble zu Beginn und der Leistungssteigerung des Gegners geht diese Niederlage unterm Strich so schon in Ordnung, sie fiel aber definitiv zu hoch aus. 

1. DC Hochsträß III

Die Dritte konnte gegen gut aufspielende Allmendinger leider nicht mithalten und verloren ihre Auswärtspartie auch in dieser Höhe verdient. Der Score war insgesamt einfach zu niedrig und die wenigen Checkouts die dadurch möglich waren kamen auch leider viel zu selten. Und so konnte die Dritte nur in einzelnen Legs bzw. Matches Erfolge holen, die aber insgesamt nicht ausreichten um hier Zählbares mitzunehmen.

1. DC Hochsträß IV

Eine sehr souveräne und auch routinierte Leistung zeigte die Vierte beim Heimspiel gegen Allmendingen. In nahezu allen Partien zeigte die Vierte gute Leistungen. Hin und wieder fehlte vielleicht die Spannung und es wurden unnötig Legs abgegeben, aber das ist bei so einem tollen Heimsieg gegen sehr sympathische Gäste leicht zu verkraften. Mit diesem Sieg steht die Vierte weiterhin oben in der Tabelle kann aber aufgrund der Siege des Spitzentrios leider nicht mehr in den Meisterschaftskampf eingreifen. Doch auch wenn dies leider nicht mehr möglich ist, die bisher gezeigten Leistungen und auch der Tabellenplatz zeigen wieviel Potential in den Nachwuchsspielern steckt.