Ergebnisse

    • 1. DC Hochsträß 1 – DC Schotte 1 5:5
      Highlights:
      • Tim Scheible Highscore 180, Short Game 18
      • Patrick Rießland Highfinish 107, Short Game 18
      • Kai Weber Highscore 180
      • Philipp Renz Highfinish 113
    • 1. DC Hochsträß 3 – 1. DC Allmendingen 4 3:7
    • DC Trendsetters Weißenhorn 1 - 1. DC Hochsträß 4 3:7

    Berichte

    Am 5. Spieltag zeigten unsere Mannschaften durchweg ansprechende bis sehr gute Leistungen, auch wenn dies nicht immer im Ergebnis belohnt oder sichtbar wurde. Es ist trotzdem erfreulich zu sehen, dass sich der Spielrhythmus bei allen Mannschaften wieder eingestellt hat.

    1. DC Hochsträß I

    Gegen den Tabellenzweiten aus Ravensburg zeigte unsere Erste erneut eine sehr gute Leistung und trennte sich leistungsgerecht mit einem Unentschieden. In einem sehr guten Spiel zeigten beide Mannschaften viele Highlights und boten den anwesenden Zuschauern einen sehr kurzweiligen Dartsabend. Mit den gezeigten Leistungen der letzten Wochen, speziell gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenregion sollten in den kommenden Wochen durchaus mehr zu holen sein.

    1. DC Hochsträß II

    Unsere Zweite hatte spielfrei an diesem Spieltag.

    1. DC Hochsträß III

    Die Dritte konnte ihre Leistung von vergangener Woche zwar wiederholen, leider reichte es aber gegen sehr gut aufspielende Allmendinger diesmal nicht um Punkte einzufahren. Die ersten Einzel waren ausgeglichen und so ging es mit Gleichstand in die Doppel. Dies war der Knackpunkt in der Partie. Leider verlor die Dritte beide Doppel und Allmendingen nahm diesen Schwung nahtlos mit in die anschließenden Einzel, in denen sie eine sehr starke Vorstellung mit einigen Highlights zeigten. Hier konnte die Dritte dann nicht mehr Schritt halten und musste sich am Ende leider verdient geschlagen geben.

    1. DC Hochsträß IV

    In den letzten Spielen zeigte die Vierte oft Nerven wenn es ums Checken ging und verschenkten so leider oft die Möglichkeit auf bessere Ergebnisse. Entsprechend nervös startete sie auch in diese Auswärtspartie in Weißenhorn. Als dann aber wieder wie gewohnt die ersten Checkouts kamen steigerte sich die Vierte nach und nach in dieser Partie und gewann mit zunehmender Spieldauer immer mehr an Souveränität und somit auch diese Partie völlig verdient auch in der Höhe. Jetzt gilt es diesen Schwung mitzunehmen in die kommenden Spiele um hier wieder schnell den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze herzustellen.

    Vorschau

    • Dienstag, den 26.10.2020 ab 20 Uhr
      • 1. DC Hochsträß IV - WSV Mehrstetten Fuenfnullois II
    • Mittwoch, den 27.10.2020 ab 20 Uhr
      • WSV Mehrstetten Fuenfnullois I - 1. DC Hochsträß I
      • 1. DC Hochsträß II - DC Underground Oberensingen I
      • FC Schelklingen/Alb I - 1. DC Hochsträß III

    Ergebnisse

    • Dartfreunde Bergatreute 1 - 1. DC Hochsträß 1 6:4
      Highlights: Patrick Rießland Highscore 180
      Tim Scheible Highscore 180, Short Game 17
    • 1. DC Hochsträß 2 – Dart-Schützen Gomaringen 5:5
    • 1. DC Ulm 3 - 1. DC Hochsträß 3 2:8
      Highlights: Benedikt Held Highfinish 100
    • 1. DC Hochsträß 4 – FC Schelklingen/Alb 1 2:8

    Berichte

    An einem durchwachsenen aber auch sehr spannenden Spieltag zeigten unsere Mannschaften sehr unterschiedliche Leistungen. Erfreulich ist der erste Saisonsieg der Dritten, die sich nun auch endlich mit einer guten Leistung belohnt hat. Bei den anderen Mannschaften muss man leider sagen, dass hier überall mehr drin gewesen wäre.

    1. DC Hochsträß I

    Bei der Auswärtspartie gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Bergatreute belohnte sich unsere Erste leider nicht für eine super Leistung. Sie war die komplette Partie auf Augenhöhe und marschierte im Gleichschritt durch dieses Match. Besonders die Doppel waren absolut hochklassig und spannend. Es lief somit alles auf das letzte Einzel hinaus. Hier war die Spannung fast schon zu spüren. Beim Stand von 2:2 Legs hatten beide Spieler ein Checkout gestellt, leider durfte in diesem Leg allerdings der Gegner anwerfen und somit vorlegen. Und diese Chance ließen sich die Bergatreuter nicht entgehen und schnappten sich denkbar knapp den glücklichen Sieg in einem Match zweier Mannschaften die sich nichts schenkten und absolut gleichwertig waren.

    1. DC Hochsträß II

    In einer weiteren sehr spannenden aber nicht ganz so hochklassigen Partie musste die Zweite erneut einen echten Kraftakt zeigen um hinten raus noch ein Unentschieden zu sichern. Knackpunkt in dieser Partie waren die beiden verlorenen Doppel, dadurch war die Zweite vor den abschließenden Einzelpartien mächtig unter Druck und durfte sich eigentlich keine Fehler mehr hinten raus leisten. Und sie bewiesen echte Nervenstärke und holten sowohl die benötigten Sätze, als auch letztendlich den mehr als verdienten Punkt ebenfalls im letzten Leg mit dem letzten Dart. Auch hier war der Gegner bereits auf einem Checkout und stand schon bereit, allerdings hatten wir hier das bessere Ende dieses mal auf unserer Seite. Unterm Strich war hier aber erneut wesentlich mehr drin, und es wird Zeit, in dieser sehr ausgeglichenen Liga endlich auch mal die Ergebnisse einzufahren um weiter oben in der Tabelle anzugreifen.

    1. DC Hochsträß III

    Was für eine tolle Partie der Dritten auswärts in Ulm. Hier ist der Knoten nun auch endlich geplatzt, und wie. Mit einem fulminanten Run auf eine 8:0 Führung wurde eindrucksvoll der Sieg eingefahren. Lediglich die letzten 2 Einzel gingen verloren, hier war einfach die Spannung raus zum Schluss nach der grandiosen Leistung. Der absolute Höhepunkt in diesem Match war das überragende Highfinish von Benedikt, der seine restlichen 100 Punkte mit zweimal Bullseye checkte.

    1. DC Hochsträß IV

    Im direkten Duell gegen einen Mitfavoriten um den Aufstieg ließ unsere Vierte leider wieder viel zu viele Chancen aus, um das Spiel anders zu gestalten. Aber auch dem Gegner war der Respekt deutlich anzumerken, denn auch für sie stand viel auf dem Spiel. Und so entwickelte sich eine Partie der Marke Doubletrouble. Beide Mannschaften zeigten sehr viel Nervosität vor allem beim Checken. Leider behielten hier letzten Endes die Gäste die Oberhand und holten sich mit jedem weiteren Check nicht nur nach und nach ihr Selbstvertrauen zurück, sondern auch Satz um Satz, so dass am Ende leider eine viel zu hohe und schmerzhafte Niederlage steht.

    Vorschau

    • Dienstag, den 19.10.2020 ab 20 Uhr
      • 1. DC Hochsträß 2 - spielfrei
      • 1. DC Hochsträß 3 – 1. DC Allmendingen IV
    • Mittwoch, den 20.10.2020 ab 20 Uhr
      • 1. DC Hochsträß 1 - DC Schotte I
      • DC Trendsetters Weißenhorn I - 1. DC Hochsträß 4

    Ergebnisse

    • 1. DC Hochsträß 1 – 1. DC Ulm 1 7:3
      Highlights: Kai Weber Short Game 18, Patrick Rießland Highscore 180
    • DC Bull and Double Langenau 1 - 1. DC Hochsträß 2 7:3
    • 1. DC Hochsträß 3 – DC Trendsetters Weißenhorn 1 4:6
    • SV DT Untermarchtal 2 – 1. DC Hochsträß 4 verl.

    Berichte

    So langsam kommen die Mannschaften wieder in ihren gewohnten Rhythmus. Die anfängliche Nervosität und die fehlende Spielpraxis ist allmählich überwunden und es geht endlich wieder alles in einem geregelten Spielablauf weiter. Dies merkt man der Ersten aktuell am deutlichsten an, sie hat schon wieder zu alter Stärke zurückgefunden und überzeugt bereits jetzt schon mit ihren Leistungen. Auch die anderen Mannschaften zeigen deutliche Tendenzen nach oben, so dass wir voller Enthusiasmus in die kommenden Wochen gehen.

    1. DC Hochsträß I

    Einen verdienten Heimerfolg feierte die Erste gegen Ulm. Bereits bei den ersten Einzeln wurde der Grundstein für diesen ersten Saisonsieg gelegt. Sehr souverän und sicher wurden diese Einzelpartien gewonnen, und bereits nach den Doppeln, die aktuell immer gewonnen werden, waren die Weichen schon deutlich auf Sieg gestellt. Zwar konnte Ulm die dann folgenden Einzel ausgeglichen gestalten, aber dies änderte nichts mehr am ersten Heimsieg der noch jungen Saison.

    1. DC Hochsträß II

    Beim Tabellenführer und Mitfavorit um den Aufstieg in Langenau zeigt die Zweite endlich eine ansprechende Leistung. Zwar verlor die Zweite dieses Spiel, aber die gezeigte Leistung ist definitiv wieder auf normalem Niveau und es zeigt sich, das der Rhythmus der in den ersten Partien noch gefehlt hat langsam wieder zurück kommt. Mit diesem Aufwärtstrend sollte in den nächsten Partien dann auch wieder zählbares drin sein.

    1. DC Hochsträß III

    Die Dritte begann ihre Heimpartie gegen Weißenhorn leider viel zu nervös und war nach den ersten Einzeln bereits im Hintertreffen. Zwar waren die Doppel und abschließenden Einzel ausgeglichen, aber aufgrund des verpatzten Starts stand am Ende leider eine knappe Niederlage die so nicht hätte sein müssen. Hier zeigte die Dritte leider wieder die alte Schwäche bei den entscheidenden Checkouts. Dies war schon in der letzten Saison oft der Grund warum in knappen Spielen immer wieder Punkte verloren wurden. Dies gilt es in den Griff zu kriegen.

    1. DC Hochsträß IV

    Die Vierte musste Ihre Auswärtspartie aufgrund Kontaktbeschränkungen wegen eines Corona-Kontaktes vorsichtshalber verlegen. Diese Partie wird aber nachgeholt.

    Vorschau

    • Dienstag, den 12.10.2020 ab 20 Uhr
      • 1. DC Ulm 3 – 1. DC Hochsträß 3
      • 1. DC Hochsträß 4 – FC Schelklingen/Alb 1
    • Mittwoch, den 13.10.2020 ab 20 Uhr
      • Dartfreunde Bergatreute 1 - 1. DC Hochsträß 1
      • 1. DC Hochsträß 2 – Dart-Schützen Gomaringen 1

    Ergebnisse

    • DC Game Over Reutlingen 1 - 1. DC Hochsträß 1 7:3
      Highlights: Patrick Rießland Highfinish 111
    • 1. DC Hochsträß 2 – 1. DC Göppingen 2 5:5
    • 1. DC Hochsträß 3 – WSV Mehrstetten Fünfnullois 2 2:8
    • 1. DC Allmendingen 4 – 1. DC Hochsträß 4 8:2

    Berichte

    Mit ungewohnt schwachen Leistungen bestritten unsere vier Mannschaften den zweiten Spieltag der neuen Saison. Lediglich die Zweite konnte die komplette Katastrophe von 4 Niederlagen abwenden und holte noch ein Unentschieden. Man merkt den Mannschaften an, das der gewohnte Rhythmus noch fehlt und sie erst wieder so richtig in Schwung kommen müssen. Es bleibt zu hoffen, dass dies relativ schnell wieder gelingt.

    1. DC Hochsträß I

    In sehr ungewohnter Umgebung fiel es der Ersten deutlich schwer in ihr Spiel zu finden. Und so kam es, dass gleich zu Beginn alle vier Einzelpartien direkt an Reutlingen gingen. Ein denkbar schlechter Start in die Begegnung. Zwar konnten danach beide Doppel gewonnen werden, aber die darauf folgenden Einzel waren wieder von sehr großer Nervosität geprägt. Hier ließ die Erste einfach viel zu viele Möglichkeiten zum Checken aus und verlor völlig unnötig aber leider auch verdient diese Auswärtspartie.

    1. DC Hochsträß II

    Die Zweite zeigte eine schwache Leistung gegen einen Gegner, den man auf diesem Niveau eigentlich deutlich besiegen sollte. Es war von Beginn an der Wurm drin. Weder die Scores noch die Checkouts waren gut. Und so stand es schnell 1:3 aus Sicht der Zweiten. Die Doppel waren ausgeglichen, und so bedurfte es eines echten Kraftaktes um hinten raus noch das Unentschieden zu retten. Insgesamt aber deutlich zu wenig, hatte die Zweite doch in jedem Match etliche Möglichkeiten zum Checken.

    1. DC Hochsträß III

    Die Dritte hatte mit Mehrstetten einen der Favoriten um den Bezirksligaaufstieg zu Gast. Und Mehrstetten zeigte auch warum sie zu Recht als einer der Favoriten gehandelt werden. Bis zu den Doppeln konnte die Dritte eigentlich ganz gut mithalten, aber hinten raus wurde dann die Überlegenheit der Mehrstetter sehr deutlich und so unterlag die Dritte letzten Endes verdient, zeigte aber eine sehr ansprechende und ordentliche Leistung. Solche Gegner sollten aber auch nicht der Maßstab für die Saisonziele sein.

    1. DC Hochsträß IV

    Einen rabenschwarzen Abend erlebte unsere Vierte beim Auswärtsspiel in Allmendingen. Gerademal zwei Matches konnten sie gewinnen und unterlagen völlig überraschend auch in der Höhe deutlich. Dies ist ein echter Dämpfer im Aufstiegsrennen gleich zu Beginn. Nun heißt es Mund abwischen und mit gewohnter Stärke die nächsten Partien angehen um schnell wieder den Anschluss an die oberen Tabellenränge herzustellen.

    Vorschau

    • Dienstag, den 12.10.2020 ab 20 Uhr
      • 1. DC Ulm 3 – 1. DC Hochsträß 3
      • 1. DC Hochsträß 4 – FC Schelklingen/Alb 1
    • Mittwoch, den 13.10.2020 ab 20 Uhr
      • Dartfreunde Bergatreute 1 - 1. DC Hochsträß 1
      • 1. DC Hochsträß 2 – Dart-Schützen Gomaringen 1

    Ergebnisse

    • 1. DC Hochsträß 1 - DC Moskitos Ertingen 1 5:5
      Highlights: Konrad Haizmann Highscore 180, Short Game 18; Kai Weber Short Game 15
    • DC Blaubeuren 2 – 1. DC Hochsträß 2 7:3
    • 1. DC Hochsträß 4 – 1. DC Hochsträß 3 7:3

    Berichte

    Nach einer gefühlten Ewigkeit, die letzte Saison ist ja komplett ausgefallen, durften wir endlich wieder in den Ligaspielbetrieb starten. Auch dieses Jahr gehen wir wieder mit 4 Mannschaften an den Start. Unsere Erste tritt in der Oberliga, die Zweite in der Bezirksliga A an, und die Dritte und Vierte messen sich in der Kreisliga Mitte. Sehr gerne begrüßen wir auch wieder Gäste, Fans und Interessierte sowohl an den Spiel- als auch an den Trainingstagen, verweisen hier aber auf die jeweils gültigen Corona-Verordnungen.

    1. DC Hochsträß I

    Einen echten Brocken hatte unsere Erste gleich zu Beginn der neuen Spielzeit, ging es doch gegen den ungeschlagenen Meister der letzten Saison. Und hier zeigte sich unsere Erste in bestechender Frühform in einer sehr hochklassigen und spannenden Partie. Die Doppel wurden absolut dominiert und souverän gewonnen, und auch in den Einzeln waren sie auf Augenhöhe mit dem Gegner. Leider haben sie in zwei Einzeln mehrere Matchdarts ausgelassen und diese dann noch im Anschluss verloren, sonst wäre hier sogar noch mehr drin gewesen. Dies ist aber nur ein kleiner Wehrmutstropfen, waren sie doch die etwas bessere Mannschaft an diesem Abend. Viel wichtiger ist es aber, dass Positive mitzunehmen, nämlich ein Unentschieden gegen Ertingen, dass in der letzten Spielzeit gerademal zwei Punkte überhaupt in der gesamten Saison abgegeben hat. Und hätte man der Ersten vor dem Spiel einen Punkt angeboten, sie hätten diesen wohl blind unterschrieben. Eine super Leistung, weiter so!

    1. DC Hochsträß II

    Nach dem verdienten Aufstieg in die Bezirksliga ging es für die Zweite um eine erste Standortbestimmung in der neuen Liga. Leider zeigte kein Spieler seine Normalform und so war es letztendlich eine verdiente Niederlage. Hier wäre sicher mehr drin gewesen, denn auch Blaubeuren glänzte nur selten in einem eher mäßigen Spiel. Es bleibt aber festzuhalten, dass in den nächsten Spielen mit einer gewohnten Leistung sicher mehr drin sein wird.

    1. DC Hochsträß III und IV

    Im ersten direkten Kreisliga-Duell ließ die Vierte wenig anbrennen und war jederzeit Herr der Lage. Relativ sicher wurde Satz um Satz gewonnen und somit der verdiente Sieg schnell eingetütet. Lediglich hinten raus konnte die Dritte das Ergebnis freundlicher gestalten und auch seinerseits noch ein paar Sätze gewinnen. Trotzdem ein gelungener Auftakt für beide Mannschaften die mit unterschiedlichen Zielsetzungen in die neue Spielzeit gehen.

    Vorschau

    • Dienstag, den 5.10.2020 ab 20 Uhr
      • 1. DC Hochsträß 3 – DC Trendsetters Weißenhorn 1
      • SV DT Untermarchtal 2 – 1. DC Hochsträß 4
    • Mittwoch, den 6.10.2020 ab 20 Uhr
      • 1. DC Hochsträß 1 – 1. DC Ulm 1
      • DC Bull and Double Langenau 1 – 1. DC Hochsträß 2

    Page 1 of 3